Aktuelles vom Kirchengemeinderat Neues Gemeindehaus Gaienhofen Gottesdienst Häufige Fragen zur Taufe Konfirmation 2018 Gemeindebrief Kreise Kunst- und Musikprojekte Musikalsche Abendandachten Petruskirche mit Dix-Fenstern Ausgewählte Predigten
Aus dem Pfarramt
Impressum
Adresse: Gütebohlweg 4
78343 Gaienhofen
Telefon: 07735 2074
Fax: 07735 1431
email: gaienhofen@kbz.ekiba.de
Konto:
    Evang. Hörigemeinde
    Sparkasse Singen-Radolfzell
    IBAN: DE21692500350004020004
    BIC: SOLADES1SNG
Frau Koch ist mittwochs und donnerstags von 9:30 - 11:30 im Pfarramt.
Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprechzeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefonnummer oder per Mail direkt an Roland.Klaus@kbz.ekiba.de
Weitere Links

evang. Kirchenbezirk Konstanz

Gottesdienste am Bodensee

Kirche im Tourismus
        Das Kirchenschiff 2017
        Pilgern auf Badisch 2017

Bibelgalerie Meersburg

Schlagzeilen

Bericht vom Erntedank 2017

Bericht vom Gemeindewochenende in Steingaden

Das Chörle probt wieder für den 1. Advent

Einladung zum Männerthemen-Kreis am 13. Oktober

Reformationsgottesdienst mit der Katholischen Gemeinde am 15. Oktober

500 Jahre Reformation - Regionalgottesdienst 31. Oktober

Predigtreihe zur Reformation

Impulse der Reformation
Vier besondere Gemeinde-Abende zur Reformation im Herbst

Männergesundheit: Männerthemen-Kreis am 10. November

Männerthemenkreis am 10.November mit Urologen!

 

Der Urologe Dr. Franz Hirschle kommt zum Männerthemenkreis im November und referiert zum Thema Männergesundheit.

Wir laden zu diesem wichtigen Männerthema Interessierten herzlich ein.

Herr Hirschle schreibt dazu:

"Gesundheit und Wohlbefinden sind unsere höchsten Güter. Leider wird ihre Bedeutung erst dann erkannt, wenn diese plötzlich fehlen. Ohne einen gesunden Körper und einen gesunden Geist sind Lebensfreude und Zufriedenheit kaum vorstellbar. Männer tragen oft beruflich und privat große Verantwortung, stehen täglich unter Erfolgsdruck, müssen Standhaftigkeit und Persönlichkeit zeigen, körperliche und psychische Belastungen kennzeichnen den Alltag. Dabei gesund zu bleiben, sich wohl zu fühlen, ist eine große Herausforderung. Viele Studien belegen, dass vor allem bei Männern die eigene Person oft erst an letzter Stelle steht. Männer werden leider meistens erst dann aktiv, wenn es nicht mehr anders geht oder es bereits zu spät ist. Das ist dann natürlich eher weniger präventiv wirksam. Männer betreiben oftmals nur Reparaturmedizin.

Die folgenden Fakten zeigen, warum Männer anders sind. Männer …

Wir würden uns freuen, wenn dieses Thema möglich viele interessierte Männer anspricht. Herr Hirschle nimmt keine Gage, somit gibt es keinen Eintritt.

Beginn ist am 10.Nevember um 20.00 Uhr, Gemeindehaus in Gaienhofen, Hauptstraße 233