Aktuelles vom Kirchengemeinderat Neues Gemeindehaus Gaienhofen Gottesdienst Häufige Fragen zur Taufe Konfirmation 2018 Gemeindebrief Kreise Kunst- und Musikprojekte Musikalsche Abendandachten Petruskirche mit Dix-Fenstern Ausgewählte Predigten
Aus dem Pfarramt
Impressum
Adresse: Gütebohlweg 4
78343 Gaienhofen
Telefon: 07735 2074
Fax: 07735 1431
email: gaienhofen@kbz.ekiba.de
Konto:
    Evang. Hörigemeinde
    Sparkasse Singen-Radolfzell
    IBAN: DE21692500350004020004
    BIC: SOLADES1SNG
Das Pfarramtssekretariat ist außerhalb der Schulferien mittwochs und donnerstags von 9:30 -11:30 Uhr besetzt.
Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprechzeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefonnummer oder per Mail direkt an
Roland.Klaus@kbz.ekiba.de
Hier finden Sie Berichte über die Einweihung des neuen Gemeindehauses und die anschließende Festwoche
Die Einweihung des neuen Gemeinde-hauses

Die Festwoche zur Einwehung des neuen Gemeindehause

Das neue Gemeindehaus in Gaienhofen

Es ist ein Blickfang. Das neue Gemeindehaus in Gaienhofen. Direkt an der Straße gelegen zieht die verglasste Laterne die Blicke auf sich. Und innen pulsiert es langsam. Die ersten Gottesdienste haben wir in den neuen Räumlichkeiten gefeiert. Alle 14 Tage werden wir nun hier sein. Nur an großen Feiertagen wie der Konfirmation oder Ostern weichen wir aus auf die Melanchthonkirche. Ansonsten reicht uns aber der Platz im Gemeindehaus. 80-100 Personen können im großen Raum Platz finden. Der kleine Raum bietet zudem eine heimelige Atmosphäre. Dort findet der Kindergottesdienst statt.

Der schöne gestaltete Vorplatz lädt bei höheren Temperaturen dazu ein, den Kirchenkaffee nach außen zu verlegen. Schöne Ausblicke!

Fast alle Arbeiten am Haus sind inzwischen abgeschlossen.

Doch stehen auch noch  bedeutsame Anschaffungen an. Wir möchten, sobald sich unsere Finanzlage geklärt hat, ein neues Musikinstrument anschaffen, so dass die Gottesdienste auch in rechter Weise begleitet werden können. Zudem möchten wir mittels eines Beamers  Gottesdienste auch medial gestalten. So kann etwa über ein Bild meditiert werden oder ein Filmausschnitt gezeigt werden. Doch dies kann nur mit einem speziellen teureren Beamer erreicht werden, da wir eine große Strecke überbrücken müssen. Auch an der Zugangstüre möchten wir noch eine Veränderung tätigen. Sie soll mit einem Schalter versehen sich von außen öffnen lassen. So können Menschen mit körperlicher Einschränkung und Behinderung problemlos und alleine das Gemeindehaus betreten. Innen ist es sowieso schon behindertengerecht gestaltet.

Herr Maurer und Frau Stauß vom Kirchengemeinderat prüfen die Sitzqualität der neuen Stühle

 

 

 

 

 

Die gedeckte Tafel für den Kirchenkaffee wartet schon!

 

 

 

 

 

Jugendliche nehmen die Küche in Beschlag

 
Die Helfer vom Kindergottesdienst
beim Einzug
Nach dem Einweihungsgottesdienst am
Reformationstag wurde schnell umgestellt
und gefeiert