Aus dem Pfarramt
Impressum
Adresse: Gütebohlweg 4
78343 Gaienhofen
Telefon: 07735 2074
Fax: 07735 1431
email: gaienhofen@kbz.ekiba.de
Konto:
    Evang. Hörigemeinde
    Sparkasse Singen-Radolfzell
    IBAN: DE21692500350004020004
    BIC: SOLADES1SNG
Das Pfarramtssekretariat ist außerhalb der Schulferien mittwochs und donnerstags von 9:30 -11:30 Uhr besetzt.
Pfarrer Klaus hat keine festgelegten Sprechzeiten. Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit ihm unter der oben genannten Telefonnummer oder per Mail direkt an
Roland.Klaus@kbz.ekiba.de

Gottesdienste im Seniorenheim Seeheim

ignore Termine der Gottedienste im Seeheim
06.04.2017 Do., 06.04, 16:00 Reichert
13.04.2017 Do., 13.04. 16:00 Hutterer
Krankenkommunion
20.04.2017 Do., 20.04. 16:00 Reichert
27.04.2017 Do., 27.04. 16:00 Reichert
04.05.2017 Do., 04.05. 16:00 Hutterer
11.05.2017 Do., 11.05. 16:00 Hutterer
18.05.2017 Do., 18.05. 16:00 Benkler
01.06.2017 Do., 01.06. 16:00 Hutterer

Regelmäßig finden im Seniorenheim Seeheim in Gaienhofen Gottesdienste statt. Mit der kath. Schwestergemeinde werden wir  jeweils am Donnerstag um 16:00 Uhr abwechselnd einen Gottesdienst halten. Ganz besonders möchten wir auch Außenstehende zu der Feier im Seeheim einladen. So waren bei den ersten Gottesdiensten durchaus auch Gemeindeglieder beim Gottesdienst mit dabei. Es war eine gute Gemeinschaft in der Cafeteria des Seeheim (gleich rechts beim Eingang), wo wir unsere Feier halten.

Vom 18.4. - 21.8.2017 ist Pfr. Klaus abwesend, daher keine evangelischen Gottesdienste im Seeheim

 

 

Kindergottesdienst

 

Kindergottesdienst in Gaienhofen

Wir wollen dich herzlich einladen zum Kindergottesdienst. Alle 14 Tage findet er in Gaienhofen statt. Im neuen Gemeindehaus. Wir singen, basteln und spielen. Wir hören biblische Geschichten und beten miteinander. Wir würden uns freuen, wenn du mit dabei wärst.

Nachdem Eingangsteil, den die Kinder zusammen mit den Erwachsenen begehen, gehen die Kinder in den Kindergottesdienstraum des neuen Gemeindehauses. Eltern haben die Möglichkeit, bei ihren Kleinen zu bleiben oder notwendigerweise hin und her zu wechseln. Die Mitarbeiter Frau Braun, Frau Rieckewald, Selina Krama, Lea Schumacher haben wieder schönes vorbereitet. Tolle Geschichten haben sie zu erzählen, dazu wird fast immer was gebastelt, dass man dann mit nachhause nehmen kann.

Nachdem Kindergottesdienst ist Groß und Klein  zum Kirchenkaffee eingeladen. Für die Kleinen gibt es Saft und oft auch ein leckeres Stück Kuchen.


 

Familiengottesdienste für Jung und Alt, große und kleine Menschen

Mehr Familiengottesdienste wollen wir in unserer Gemeinde feiern. Das hat der Kirchengemeinderat beschlossen. Das ganze Kirchenjahr hindurch werden so an bestimmten Sonntagen Alt und Jung gemeinsam ihren Glauben feiern. Dazu laden wir herzlich die Familien in unserer Gemeinde ein.

Der nächste Familiengottesdienst findet statt am Erntedanksonntag, den 2. Oktober.

.

Ökumene weiter entwickeln

Die Ökumene wollen wir weiter entwickeln. Sie ist uns ein besonders Anliegen. Und nicht wenige Gemeindeglieder haben uns nach den ersten gemeinsamen Gottesdiensten 2010 signalisiert: „Macht weiter auf diesem Weg, die Gemeinsamkeiten zu leben“.

Am Pfingstmontag trafen wir uns wie jedes Jahr in der kath. Kirche von Schienen zu einem ökumensichen Gottesdienst. Viele hatten sich eingefunden um mit zu feiern. Pfarrer Klaus erinnerte in seiner Predigt daran, dass die Ökumene bedeutsam sei, um einander weiter kennen und verstehen zu lernen. Gemeinsames Vertändnis muss wachsen, ein gemeinsames Bekenntnis wird weiter tragen. Außerdem halte dieser ökumenische Gottesdienst den Schmerz wach, dass wir noch kein gemeinsames Abendmahl miteinander feiern können.

Im Anschluß gab es unter der wärmenden Sonne im Pfarrgarten einen Apero, den der Schienerer Kirchengemeinderat ausgerichtet hatte. Viele nutzen die Gelegenheit bekannte Gesichter zu begrüßen und mit einander ins Gespräch zu kommen oder einfach nur einen guten Schluck Wein im Gaumen zu spüren. Es war ein schöner Ausklang eines ökumenischen Festtages

 

Gottesdienst im Kirchenzelt in Horn.

Wie in den letzten Jahren gibt es über die Ferienwochen ein ansprechendes Programm für jung und alt auf dem Campingplatz in Horn. Das große Zirkuszelt der Erzdiözese Freiburg ist gar nicht zu übersehen. Mitten auf dem Gelände steht es und lockt zu  Theater, Spielen, Begegnungen und Gottesdiensten ein.  Viele Mitarbeiter begleiten über die Wochen hinweg groß und klein.
Die Campingkirche schließt mit einem ökumenischen Familiengottesdienst am 6.9 ihre diesjährigen Zelttüren.